Gerade wenn wir leiden, ist es nur zu einfach den Andern – wer auch immer die Andern sind – die Schuld dafür zu geben. Das ist urmenschlich, aber es kommt nicht gut. Wer Schuld auf andere Menschen abschiebt, verliert! Adam beschuldigte seine Frau

Die Zeit tickt

6. Juni 2021
Was macht das Leben für einen Sinn, wenn doch alles was wir uns mit Mühe erarbeiten wieder vergeht?

Leben Teilen

16. Mai 2021
Der Dirigent und die Berufslehre Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern (Mt 28,19). Ein Gottesdienst Besucher bezeichnet die Predigt, als geistliches Dirigieren und wünscht…

Lieben wie Jesus

18. April 2021
Nicht nur die Reichweite dieser Liebe beeindruckt mich, sondern auch ihre Form.
 Hier geht es nicht um Gefühle, auch nicht nur darum Gutes zu tun.
Gott fordert dich nicht auf dich selbst zu lieben, noch fordert er dich auf, irgendwelche Liebe für andere zu erzeugen. Er versorgt dich mit Liebe und fordert dich auf, dementsprechend…
Nicht der Appell liebevoll zu handeln, sondern die Einladung als Geliebte zu handeln ist Grundlage wahrer christlicher Nachfolge. Diese Aussage hat mich tief bewegt. Ich wählte es als Thema für…

Wie können wir denn loben?

22. November 2020
Gott aber, unserm Vater, sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen. Philipper 4,20 Kann es sein, das Lobpreis sehr viel mehr ist, als wir uns darunter vorstellen? Loben heisst, jemand…

Teure Gnade

2. August 2020
Gnade ist per Definition unverdient. Nichts was wir tun, und sei es noch so schlimm, noch so böse noch so häufig, kann uns aus der Gnade von Jesus Christus reisen.…